Test Erhöhte Protease Aktivität für chronische Wunden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

WOUNDCHEK™ Protease Status

  • Point of Care Schnelltest

  • Einfache Anwendung

  • Erhöhte Protease-Aktivität (EPA) in 15 Minuten identifiziert

  • Wissen, welche Wunden mit Protease-modulierenden Therapien zu behandeln sind


Warum Erhöhte Proteasen Konzentration (EPA) in Wunden testen?

  • Eine chronische Wunde mit EPA (Erhöhte Protease-Aktivität) hat eine 90%tige Wahrscheinlichkeit, nicht zu heilen (ohne geeignete Intervention)

  • Nur 28% der nicht-heilenden Wunden haben EPA

  • Es gibt keine sichtbaren Anzeichen für EPA

  • Nichtheilende Wunden belasten das Gesundheitssystem in Millionenhöhe


Woher wissen wir also, welche Wunden EPA haben?

WOUNDCHEK™ Protease Status identifiziert EPA-Wunden und wurde entwickelt, um die Wundbeurteilung zu verbessern
und dadurch Ärzten und Wundexperten einen gezielteren Einsatz von fortschrittlichen Therapien zu ermöglichen. Da es keine klinischen Anzeichen für Wunden mit EPA gibt, blieben diese bis jetzt unentdeckt. Mit WOUNDCHEK™ Protease Status können Ärzte und Wundspezialisten die Wunden erkennen, die am meisten von einer Protease-modulierenden Therapie profitieren würden und diese angemessen behandeln.

Downloads




WOUNDCHEK™ Protease Status Produktgrößen und Codes

Bezeichnung

Stück

PZN

Art.-Nr.

WOUNDCHEK™ Protease Status Test Kit (12)

12 EA

009390391

350012

WOUNDCHEK™ Protease Status Test Kit (3)

3 EA

009428202

350065

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanweisung und die Packungsbeilage, die jeder Produktverpackung mehrsprachig beiliegen.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü